Vita Alina Serebrennikov

Alina Serebrennikov wurde 1983 in Saporischschja, Ukraine geboren und emigrierte 1996 mit ihrer Familie nach Deutschland. Nach einem Materialdesign-Studium (2004-2005) an der Fachhochschule Frankfurt am Main, studierte sie von 2005-2011 Kommunikationsdesign an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden und arbeitet seit ihrem Diplomabschluss 2011 als freischaffende Künstlerin in Köln.

1983 geboren in Saporischschja, Ukraine
1996 Emigration nach Deutschland (Deutsche Staatsbürgerschaft seit 2004)
2004-2005 Materialdesignstudium, Fachhochschule Frankfurt am Main
2005-2011 Kommunikationsdesignstudium, Hochschule Rhein Main, Wiesbaden
seit 2011 freischaffende Künstlerin in Köln
2013 Geburt des Kindes
2015 Artist in Residence, Pretoria (Südafrika)

Mitgliedschaften
2014 Kunstverein postWERK, Villach (Österreich)

Ausstellung / Festivals
2016 "Fragmente" (Einzelausstellung), Galerie daneben, Köln (Mai 2016)
2016 "Durchhänger" (Einzelausstellung), Museum Kunstraum Neuss (März 2016)
2015 Revierkunst 4, ehemaliges Museums am Ostwall, Dortmund
2015 “Kurz vor Kunst 4″, Gruppenausstellung, Bochum
2015 Galerie KunstRAUM, Gruppenausstellung, Obervellach, (Österreich)
2015 Galerie des Stadtgemeindeamtes in Retz, Gruppenausstellung, (Österreich)
2015 “wie_wo_was HEIMAT war_ist_wird”, Gruppenausstellung, Kunstverein . postWERK, Villach (Österreich)
2015 B.AGL afFAIRs, Kunstmesse, Berlin
2014 “winter is coming”, Gruppenausstellung, Galerie Irrgang, Berlin.
2014 Frauenmuseum Bonn, 24. Kunstmesse
2014 Revierkunst 3, Bochum
2012 Frauenmuseum Bonn, 22. Kunstmesse
2012 5. Teltower Kunstsonntag, Teltow
2011 9. Internationales Festival “Signes de Nuit”, Paris (Frankreich). Beitrag: “der letzte atemzug”, Kurzfilm
2011 Black Box, Aarau (Schweiz). Beitrag: “der letzte atemzug”, Kurzfilm
2010 Hessischer Universitäts Filmtag. Beitrag: “Völlerei (Ingluvies)”, Kurzfilm

Auszeichnungen
2015 STRABAG Art Award International, Nominierung (Österreich)
2014 Revierkunst Preis, Bochum
2014 Valentine-Rothe-Award (1. Platz), Frauenmuseum Bonn


zurück zu Künstler